Willkommen bei hamares

Sie sind hier: Startseite > Türinterface TM lll a/b light > FAQ > Anmeldeprobleme mit Ritto Bus

Anmeldeprobleme mit Ritto Bus

Bei der Installation des TM3a/b light an Ritto Twinbusanlagen ist darauf zu achten:

Das der TM III a/b light grundsätzlich mit einer eigenen Spannungsversorgung anzuschließen ist (Ein Zusammenschalten mit der Ritto-Spannungsversorgung kann zum Zerstören des TM III a/b light führen).

Fehler Mögliche Ursache Lösungsvorschlag

Klingeltaster kann nicht angemeldet werden,

Die PR-LED flackert,

Der Türmanager ist auf eine andere Türsprechstellenart gestellt,

oder war

während dem Anschließen des Türmanagers an die Spannungsversorgung auf eine andere Türsprechstelle gesetzt (TFE Sel. Schalter).

Reseten Sie den TM (Programmiertaster 10 Sek. drücken.)

Klemmen Sie den TM vollständig ab und warten Sie ca. 8- Sek.

Stellen Sie nun den SEL. Drehschalter auf Stellung 4 und klemen Sie den TM wieder an.

Klingeltaster kann nicht angemeldet werden,

Fehlerhafter Anschluss

Prüfen Sie den Anschluss, Am TM sollte die Klemme 7.1 mit der Klemme a (1-3) am Busnetzteil und die Klemme GND mit der Klemme b verbunden sein. Prüfen Sie ob zwischen a und b eine Spannung von > 25 V DC anliegt.

Keine Sprache an der Türstation,

lautes Pfeifen auf beiden Seiten 

die Verstärkung von Lautsprecher und Micro unzureichend

Stellen Sie den Imp auf "M"

Drehen Sie am TM den Adj-Regler in die Mitte, den Mik.-Regler ganz leise und den Spk.Regler auf laut, bis Sie eine Sprachverbindung zum Außenlautsprecher haben.

Drehen Sie nun den Mic-Regler wieder etwas lauter und den Spk-Regler zurück ,

Achtung: die Regler reagieren sehr empfindlich

 

 

Weiterhin kann es sein, dass  ist und es somit zu Überlagerungen auf den Busleitungen kommt.

Lösung: Drehen Sie den Mikrophonpotentiomer ganz nach links und führen Sie die Anmeldung erneut durch.

 

 

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login